• Français
  • Lifestyle

    Mit ganzer „Lady Power“ in Richtung Bikinisaison starten!

    Lady Power

    Auch wenn sich der Mai extrem launisch zeigt. SIE rückt unaufhaltsam näher – die Bikinisaison. Verflixt, bis zur Sommerzeit soll gefälligst das eine oder andere kleine Pfündchen noch dahinschmelzen – mit Lady Power kein Problem.  Zum Jahresbeginn verzeichnen Fitnessstudios einen vermehrten Zulauf, denn da wirken die guten Vorsätze noch als Motivator. Doch nicht selten lässt der Fitnesswille nach kurzer Zeit nach und der innere Schweinehund gewinnt erneut die Oberhand. Manchmal liegt es aber gar nicht am eisernen Willen, sondern lediglich an der Umgebung, dass wir die Trainingswochen bis zur Traumfigur nicht durchhalten. Woran liegt das?

    Mädels trainieren anders – mit Lady Power

    In der Fitnessbranche zeichnet sich schon seit längerer Zeit ein Trend zu reinen Fitnessstudios speziell für Frauen ab. Aus gutem Grund. Für uns Mädels ist die reine „Muckibude“ nicht geeignet. Sicher schätzen auch wir ein starkes Muskelkorsett, denn dies formt den Körper, stärkt den Rücken, lässt uns dynamisch wirken und verhilft zu einem lasziven Gang – gerade in High Heels. Wir wollen jedoch keinen aufgepumpten Bodybuilder-Körper, der uns zu maskulin erscheinen lässt. Bei uns stehen Ausdauer, Beweglichkeit, lockere Faszien und ein gesundes, natürliches Körpergefühl im Mittelpunkt. Das Team von „Lady Power“ setzt genau an diesen Belangen an. Im wahrsten Sinne des Wortes haben in Lenzburg zwei „Powerfrauen“ eine kleine aber feine Fitnesslandschaft geschaffen. Es sind die schönen Farbharmonien und hochmodernen Fitness-Geräte, die einem sofort ins Auge fallen. Eine helle, freundliche Atmosphäre lädt hier zu den Trainingseinheiten ein. Pastellfarbene Wände in Cremeweiss, Pink und Magenta gehalten mit farblich abgestimmten Wandtattoos und sorgsam platzierten Blumenarrangements – das macht mufflige Muckibuden schnell vergessen. Den farblichen Kontrast bildet ein dunkler Holzboden in Parkett-Optik, der eher an ein stylishes Wohnzimmer als einen Trainingsraum erinnert. Und zur stimmigen Atmosphäre gesellt sich das optimale Fitnessprogramm.

    Zirkeltraining, Trislim, Powerplate und EMS – das zeigt Wirkung bei Lady Power

    Im Lady Power-Fitnessstudio trainierst du nicht einfach drauflos, sondern erhältst einen perfekt auf deine Bedürfnisse abgestimmten Trainingsplan. Auf die Ratschläge von Dipl. Fitnessinstruktorin Ottilie Loosen kannst du dich getrost verlassen. Sie weiss, was deinem Körper guttut und stellt alle Fitnessgeräte ergonomisch auf dich ein. Eine Chipkarte „merkt“ sich die Einstellung und du trainierst immer in der richtigen Position. Beim Zirkeltraining trainierst du nacheinander an verschiedenen Fitnessgeräten gezielt einzelne Muskelgruppen und sorgst so für ein den ganzen Körper beanspruchendes, ausgewogenes Training. Zirkeltraining macht doppelt Spass, wenn du es mit einer Freundin ausübst und ihr euch während der Runde gegenseitig motiviert. Und was bedeuten Trislim, Powerplate und EMS? Trislim steht für ein Fitnesskonzept, das sich speziell den „Problemzonen“ Arme-Bauch-Beine-Po annimmt. Bei LadyPower nutzt du z. B. einen speziellen Bauchweg-Trainer – eine Bauchmanschette, deren zwei Druckkammern sich wechselseitig aufblasen lassen. Dadurch wird die Blutzirkulation im Bauchbereich gesteigert, Zellen zum Fettabbau angeregt und Lymphflüssigkeit abtransportiert. Powerplate ist der wohl effektivste Aktivator für den gesamten Bewegungsapparat. Auf der vibrierenden Grundplatte führst du deine Übungen so effizient aus, dass ein 10-Minuten-Trainig einer ganzen Stunde konventionellem Training entspricht. Das Trainingsgerät spricht speziell uns Frauen an. Denn du stärkst damit nicht nur deine Muskulatur, sondern auch Koordination, Beweglichkeit, Stoffwechsel und straffst dein Gewebe. Du fühlst dich nach dem Training umgehend fitter, gesünder und attraktiver. EMS bezeichnet keine spezielle Übung, sondern steht für elektrische Muskelstimulation. Aber keine Sorge, du erhältst hier keinen „Elektroschock“, sondern feinste elektrische Impulse, die einen zusätzlichen Reiz auf die Muskulatur ausüben und das Training noch effektiver gestalten. Dein Grundumsatz und somit der Kalorienverbrauch erhöht sich.

    Erst die Arbeit – aber dann das Vergnügen

    Wir Frauen verspüren zudem ein verstärktes Bedürfnis nach Wellnessfaktoren, da sie der weiblichen Seele besonders guttun. Nachdem du dich an den Fitnessgeräten mit Lust und Laune ausgepowert hast, bietet dir Powerfrau Nr. 2, Svetlana Flury, mit einer Wellnessmassage die nötige Entspannung. Du legst dich auf die Massagebank, schliesst die Augen und geniesst die Anwendung aus vollen Zügen. Neben der klassischen Ganzkörpermassage kannst du dich mit der Hot-Stone-Massage, Gesichtsmassage, Breussmassage (sanfte Technik zur Stabilisierung der Wirbelsäule), energetischen Massage und der Kräuterstempelmassage (nach ayurvedischem Ursprung) verwöhnen lassen. Gute Betreuung und angenehme Trainingsatmosphäre haben sich längst herumgesprochen. Die längeren Öffnungszeiten kommen gerade auch berufstätigen Powerfrauen entgegen – alle 14 Tage kann sogar am Sonntag trainiert werden.

    Überzeuge dich einfach bei einem Probetraining vom speziellen Ladyfeeling im Power-Fitnessstudio bei Ottilie und Svetlana im Fitness Studio Lady Power.

    PS: Im Moment haben die beiden Power-Ladies ein ganz tolles Angebot für euch. Ein Fitnessabo für 100 Tage inkl. Coaching mit einer Aloe Vera-Kur zur natürlichen Entschlackung für nur CHF 379.-.

     

    lady Power Studio

     

    You Might Also Like

    No Comments

    Leave a Reply